Aktuelles

Künstliche Rost-Effekt-Lackierung


Goldbüste trifft gealterte Handskulptur


Lackiertechnisch erzeugter Alterungsprozess


Kupferfarbton auf komplexen Oberflächen

Unsere selbstentwickelter Kupferfarbton und unsere exklusive Chromlackierung setzen Maßstäbe im Erscheinungsbild und Verarbeitung.


Chromlackierung auf 3D Druckerzeugnissen


Edelster, selbstentwickelter Kupferfarbton

Mit der Kupferlackierung ist eine Anpassung an den Interior-Trend: Kupfer schnell erledigt.


Extravagante Lackierobjekte

Nur eine Chromlackierung veredelt, verspiegelt und wertet Objekte aller Art einmalig auf.


E-Gitarre erstrahlt in neuem Glanz


50 Jahre Lackiertechnik Falk GmbH

50 Jahre Lackiertechnik Falk

Eine Geschichte von Perfektion & Ehrgeiz

Lackiertechnik Falk GmbH – diesen
Namen kennen auch die ganz Großen. Hansgrohe, Giorgio Armani, Mercedes
Benz und andere namhafte Unternehmen
schätzen die hochwertigen Dienst-
leistungen des Betriebes, rund um Ober
flächenbearbeitung & -veredelung.

 

Etliche Industriefirmen, aber auch private Auftraggeber zählen zu den zufriedenen Kunden der Lackiertechnik Falk GmbH und das Unternehmen kann zurecht stolz sein, Firmen wie Dior, Tommy Hilfiger, BBS und Robert Bosch dazu zählen zu dürfen.

Ein Maschinenpark modernster Art, die Anwendung neuester Technologien, unterschiedlichster Verfahren und Umweltstandards, sowie eine konsequente Mitarbeiterschulung sind hier die Garanten für beste Lackierqualität. 

 

Die 20 ausgebildeten Mitarbeiter lackieren Prototypen, Exponate und komplette Innenausstattungen (z.B. die Ladenausstattung von Hugo Boss und Lancôme im Lafayette in Paris), aber auch hunderte von kleinen und großen Objekten für die Industrie, die täglich in bester Lackierqualität den Betrieb verlassen. Trotz der großen Kunden, werden die Privatkunden nicht vernachlässigt, so werden kleinste Kratzer aber auch aufwendige Reparaturlackierungen vorgenommen.

 

Vor allem die künstlerische Gestaltung ist ein herausragendes Markenzeichen des Lackierbetriebes. Der Kreativität von Hubert Falk, der vor 42 Jahren seine Prüfung als Maler- und Lackiermeister erfolgreich absolvierte, sind dabei keine Grenzen gesetzt. Er gilt als einer der „Vorreiter“, der Airbrush und Bodypainting schon vor Jahren künstlerisch auf Körpern sowie an Autos und Motorrädern realisierte. Mit großem Engagement gibt er seine Kenntnisse an die Mitarbeiter weiter und sichert so die Qualität der Lackierarbeiten auch für die Zukunft. Seit 2013 wird Hubert Falk von seinem Sohn Tobias unterstützt, der kaufmännischer Leiter und Prokurist ist.

 

Namhafte Hersteller aus Metall-, Kunststoff-, Sanitär-, Felgen-, Möbel- und Autoindustrie nehmen die Dienste der Lackiertechnik Falk in Anspruch. Zu den interessantesten Aufträgen zählen sicher auch eine Prototypenentwicklung für Mercedes Benz und mehrere Arbeiten, die nach Abu Dhabi und New York ausgeliefert wurden.

„Die Machbarkeit auszuloten“, hier beginnt der Anreiz von Hubert Falk auch das Außergewöhnliche zu schaffen. So zum Beispiel bei der Chromlackierung auf Holz und Glas. „Hier waren jahrelange Entwicklungsstufen notwendig, bis die optimale Lösung gefunden wurde“, erinnert er sich.

 

In diesem Jahr entwickelte das Ortenauer Unternehmen einen neuen Kupferfarbton für die Modeindustrie und forscht seit 2015 auch in Zusammenarbeit mit diversen Forschungsinstituten an verschiedenen Lackanwendungen. 

Außerdem engagiert sich der Familienbetrieb für umweltbewusstes Arbeiten und war 1998 bundesweit das erste Unternehmen, welches mit dem Öko-Audit validiert wurde, einer freiwilligen Selbstverpflichtung um den betrieblichen Umweltschutz stetig über die Umweltvorschriften hinaus zu verbessern. Seit 2001 ist der Betrieb auch nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert, die Norm legt einen Schwerpunkt auf kontinuierliche Verbesserung in Punkto Umweltleistung.

 

Die Firmengeschichte

1966

Franz Falk gründet den Lackierbetrieb in Haslach

 

1978

Übernahme des Unternehmens durch den Sohn Hubert Falk

 

1995

Eröffnung der Zweigniederlassung in Zell am Harmersbach

 

1998

Erste Industrie-Nasslackierereien Deutschland mit Öko-Audit

 

2001

Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001 und Ausbau des Geschäftsfeldes Autoreparaturlackierung und der Zweigniederlassung in Zell am Harmersbach

 

2007

Auszeichnung zur „Vertrauenswerkstatt“ und zertifizierte Fachwerkstatt/Auto-

reparaturlackierung

 

2009

Patentanmeldung des Lackaufbaus auf Kupfer-, Nickel- und Chromuntergründen

 

2012

Forschungsarbeit für einen Chromauftrag mit der Lackierpistole auf Kunststoffteilen, Glas und Holz

 

2013 Tobias Falk erhält Prokura und die kaufmännische Leitung des Unternehmens

 

2015

Forschungsarbeiten in Zusammenarbeit mit diversen Forschungsinstituten

 

2016

Entwicklung eines eignen Kupferfarbtones für die Modeindustrie

LACKIERUNG VOM FEINSTEN!


CONSTANCE ORGEL


Lackierter Patinier-Effekt


Chrom-Kotflügel mit Spiegelung


Oldtimer Motorrad - Restauration / Tank


Oldtimer Motorrad - Lackierung, Tankverchromung und Linierung


BMW Motorradtank mit Chromlackierung


Restauration eines Motorradtanks Marke Triumph


Hinterglasmalerei / Chromlackierung


Plexiglas Buchstaben mit Sonderoptik / Chrom Buchstabe zu Präsentationszwecken


Verchromter Puppenkopf


verchromte und goldfarbige Plastik-Hände


Selbstentwickelter Kupferfarbton


Filigrane Chrom-Lackierungen auf Holz


Badezimmerschrank in schwarz Hochglanz und Chrom auf Holz


ANSPRUCHSVOLLE CHROMOBJEKTE


Chromlackierungen auf Teilen aus dem 3D Drucker


EXPONATE FÜR INDUSTRIE


FIRMENLOGO AUS ALUMINIUM UND PLEXIGLAS


BEARBEITUNG VON STYROPOR BUCHSTABEN


EXKLUSIVE HOCHGLANZLACKIERUNGEN FÜR VERKAUFSHOPS

EXKLUSIVE HOCHGLANZLACKIERUNGEN FÜR VERKAUFSHOPS


DAS "HERZ" DES MUSTANGS WURDE ÜBERHOLT UND NACH DER LACKIERUNG WIEDER AN SEINEM ARBEITSPLATZ EINGEBAUT.


DAS DEMONTIERTE FAHRZEUG VOR DER LACKIERUNG.


BEARBEITUNG DES MOTORBLOCKS MIT HITZBESTÄNDIGEM SPEZIALAUFBAU UND HOCHGLANZLACKIERUNG IN RAL 9005.


KOMPLETTRESTAURATION FORD MUSTANG BAUJAHR 1968


YVES SAINT LAURENT LOGO FÜR SHOP-IN-SHOP KONZEPT


VERFREMDUNG EINES RADWECHSELHEBERS ALS BESONDEREN BLICKFANG BEI AUSSTELLUNG


RESTAURATION EINES ALTEN KLAVIERFLÜGEL


SPONSORING DES DJK WELSCHENSTEINACH


SPONSORING DES TENNISCLUBS MIT NEUEN TRAININGSJACKEN